News Feed

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Als Dankeschön für einen geleisteten Einsatz vor gut zwei Monaten wurden alle Kameraden der FF St. Johann, die im Einsatz standen, von Hofer Werner und Katharina zu einer Grillerei zu sich nach Hause eingeladen. Danke euch beiden für die sehr gute Bewirtung, die netten und vor allem lustigen Stunden, und vor allem für die großartige Geste! DANKE! ... Mehr ....Weniger ...

Als Dankeschön für einen geleisteten Einsatz vor gut zwei Monaten wurden alle Kameraden der FF St. Johann, die im Einsatz standen, von Hofer Werner und Katharina zu einer Grillerei zu sich nach Hause eingeladen. Danke euch beiden für die sehr gute Bewirtung, die netten und vor allem lustigen Stunden, und vor allem für die großartige Geste! DANKE!

Auf Facebook kommentieren

Super Geste, ist auch nicht selbstverständlich! 👍👌👏

Zu einem Einsatz wurden die Kameraden der FF St. Johann heute um 18:38 gerufen. Nach einem heftigen Regenschauer wurden mehrere Überflutungen im Bereich der Helfenbergstraße und Wimbergstraße gemeldet welche einen Einsatz unserer Feuerwehr erforderten. Drei Fahrzeuge mit 27 Kameraden zuzüglich den beiden Gemeindetraktoren rückten unverzüglich aus um die Straßen wieder frei zu machen und Keller auszupumpen. Gegen 20:15 konnten alle Arbeiten abgeschlossen werden und unsere Feuerwehr wieder einsatzbereit gemeldet werden. ... Mehr ....Weniger ...

Zu zwei Sturmschäden nach einem Gewitter wurden die Kameraden der FF St. Johann heute telefonisch alarmiert. Zwei Fahrzeuge rückten innerhalb kürzester Zeit zu den beiden Einsatzorten aus, diese konnten schnell beseitigt werden und somit konnten die Straßen wieder freigegeben werden. ... Mehr ....Weniger ...

Zu einem „Brand Wohnhaus“ wurde die FF St. Johann heute um 21:06 gemeinsam mit der FF St. Peter und der FF St. Veit nach Sichersdorf alarmiert. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen schlug ein Blitz im Wirtschaftstrakt ein und entzündete diesen. Bei unserer Ankunft schlugen bereits leichte Flammen aus dem Dachstuhl. Durch sofortigen Innen- und Aussenangriff konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Weiters wurde noch die FF Zwettl mit der TMB nachalarmiert, um den Dachstuhl auf weitere Glutnester zu kontrollieren. Gegen 23:30 waren alle Kontroll- und Nachbereitungsarbeiten abgeschlossen und wir konnten unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Im Einsatz standen 4 Feuerwehren mit ungefähr 60 Mann, das Rote Kreuz und die Polizei.
Fotos: Was tuat si
... Mehr ....Weniger ...

Gestern fand erstmals wieder die erste Monatsübung seit Ende Februar nach den Corona Einschränkungen statt. Übungsannahme war, Kabelbrand bei einem Traktor - Traktor steht in Gebäude. Durch einen Atrmschutztrupp wurde dieser Brand mittels Schaumrohr abgelöscht, weiters wurde noch eine Gasflasche als Gefahrenquelle entfernt. Zum Abschluss wurde dann noch der Traktor durch reine Manneskraft aus dem Gebäude gezogen und abgelöscht, sowie es im Ernstfall nötig wäre, um weitere Gefahren wie einen erneuten Brandausbruch zu minimieren. ... Mehr ....Weniger ...

Auch in unserer Feuerwehr kehrt nach und nach wieder der Alltag nach dem COVID 19 Virus ein.
In unseren acht Löschgruppen wird im kleineren Kreis bereits fleißig an Fahrzeugen und Gerätschaften geübt, ehe wir Ende des Monats wieder wie gewohnt mit unseren Monatsübungen starten werden, um im Ernstfall bestmöglich gerüstet zu sein.
... Mehr ....Weniger ...

Zu einem Einsatz wurden die Kameraden der FF St. Johann gemeinsam mit der FF St. Peter und der FF St. Veit heute um 15:35 gerufen. Im Abstellraum eines Gewerbebetriebes brach Feuer aus und somit wurde von den Eigentümern ein Notruf abgesetzt. Noch während unserer Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp aus, welcher den Brand schnell lokalisieren und erfolgreich bekämpfen konnte. In weiterer Folge wurden die Räume noch von der FF St. Peter belüftet und nach Freigabe der Polizei das Brandgut von der Einsatzstelle entfernt. Um 18:00 konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. ... Mehr ....Weniger ...

Ölspur - Ölaustritt, so wurden die Kameraden der FF St. Johann am heutigen Abend zu einem Einsatz via Sirene alarmiert. Aufgrund eines technischen Defekts verlor ein Bus seinen Treibstoff, welcher auf der Durchzugsstraße unsere Gemeinde passierte. Unsere Kameraden konnten nahezu unverzüglich mit drei Fahrzeugen zu diesem Einsatz ausrücken. Auch andere Feuerwehren, in derem Gemeindegebiet der Bus unterwegs war, standen im Einsatz. Nach etwas mehr als 45 Minuten war dieser Einsatz beendet und die FF St. Johann konnte ihre Einsatzbereitschaft wieder herstellen. ... Mehr ....Weniger ...

Auf Facebook kommentieren

Eva Felbermayer

Sandra Minarik

Auch wir wurden beim heutigen Sturmereignis am frühen Abend zu einem Einsatz gerufen. Ein Baum hing richtung Hansberg gefährlich über die Fahrbahn, welcher durch unsere Kameraden jedoch rasch entfernt werden konnte und somit die Straße wieder gefahrlos passierbar ist. ... Mehr ....Weniger ...

Auch wir wurden beim heutigen Sturmereignis am frühen Abend zu einem Einsatz gerufen. Ein Baum hing richtung Hansberg gefährlich über die Fahrbahn, welcher durch unsere Kameraden jedoch rasch entfernt werden konnte und somit die Straße wieder gefahrlos passierbar ist.Image attachment

Auch bei der FF St. Johann nahmen 5 Kameraden am ersten Webinar zum Thema "Einsatzinfo E20 - Gefahren durch alternative Antriebe" teil. Durch den Vortragenden HAW Hubert Springer wurden sämtliche Themen sehr ausführlich behandelt und es war ein sehr interessanter Vortrag. ... Mehr ....Weniger ...

Auch bei der FF St. Johann nahmen 5 Kameraden am ersten Webinar zum Thema Einsatzinfo E20 - Gefahren durch alternative Antriebe teil. Durch den Vortragenden HAW Hubert Springer wurden sämtliche Themen sehr ausführlich behandelt und es war ein sehr interessanter Vortrag.

⚠️⚠️⚠️ACHTUNG! ⚠️⚠️⚠️
In allen Waldegebieten im Bezirk Rohrbach sowie in deren Gefährdungsbereichen ist das Anzünden von Feuer sowie das Rauchen aufgrund der extremen Trockenheit derzeit strengstens verboten!
... Mehr ....Weniger ...

⚠️⚠️⚠️ACHTUNG! ⚠️⚠️⚠️
In allen Waldegebieten im Bezirk Rohrbach sowie in deren Gefährdungsbereichen ist das Anzünden von Feuer sowie das Rauchen aufgrund der extremen Trockenheit derzeit strengstens verboten!Image attachment

Aufgrund der derzeitigen Situation rund um den COVID19 Virus und den damit verbundenen Auflagen sind wir leider gezwungen, unseren traditionellen Floriani - Frühschoppen, welcher am 3. Mai stattgefunden hätte, abzusagen.
Auch der Betrieb in unserer Feuerwehr wurde bis auf das notwendigste heruntergefahren. Sämtliche Monatsübungen, Jugend- und Bewerbsgruppenübungen, sowie andere Veranstaltungen wie Sitzungen und Besprechungen werden derzeit nicht abgehalten.
Nichts desto trotz sind wir aber auch in dieser schwierigen Zeit mit der nötigen Schutzausrüstung ausgestattet und somit in jedem Notfall zu 100% einsatzbereit!
... Mehr ....Weniger ...

Auf Facebook kommentieren

Ich wünsche in dieser Ausnahmesituation Frohe Ostern.

5 Monate

FF St. Johann am Wimberg

... Mehr ....Weniger ...

5 Monate

FF St. Johann am Wimberg

... Mehr ....Weniger ...

In den vergangen Wochen wurde immer wieder intensiv daran gearbeitet, und nun ist es endlich soweit, unsere Fahrzeughalle erstrahlt in neuem Glanz. Ein großer Dank gilt unserem E-HBI Fritz Schaubmair, der eigenständig rund um sich ein Team organisierte und alles von Grund auf neu malte und neu gestaltete. Auf der hinteren Seite wurden Tafeln montiert, auf welcher die Kommandanten die in unserer Gemeinde für die FF St. Johann sowie für die FF Petersberg im Dienst standen abzulesen sind.
Weiters wurden die Bodenmarkierungen erneuert, die das Einfahren in die Halle wesentlich erleichtern, es wurden neue Lampen montiert, und zu guter letzt wurden noch neue Bilder aufgehängt sowie alles neu dekoriert.
Danke an alle, die bei diesen Arbeiten mitgeholfen haben, das Ergebnis sieht echt toll aus!
... Mehr ....Weniger ...

Bei der heutigen Monatsübung wurde das Thema Erste Hilfe als Übungsthema gewählt. Dabei wurden unseren Kameraden die wichtigsten Themen und Grundlagen nähergebracht, welche natürlich auch ausreichend beübt wurden. Solche Übungen sind absolut wichtig, den auch in der Ersten Hilfe gibt es immer wieder Neuerungen, aber vor allem kann jedermann das Erlernte oftmals richtig in der Praxis bei einem Notfall einsetzen. ... Mehr ....Weniger ...

Auch für unsere Feuerwehr bescherte das Sturmtief Yulia wieder einiges an Arbeit. Gegen 5:00 verständigte ein Feuerwehrmann unserer Feuerwehr telefonisch seine Kameraden wegen eines umgestürzten Baumes in Richtung Petersberg. Der Baum wurde zerkleinert und mittels Gemeindetraktor beiseite geschoben, somit konnte die Straße wieder freigegeben werden. Während dieser Arbeiten wurden wir von einem vorbeikommenden Autofahrer von einem umgestürzten Baum in Petersberg in Richtung St.Peter informiert. Auch dieser konnte rasch entfernt werden. Kurz nach Abschluss dieser Arbeit wurden wir von der Landeswarnzentrale zum einem Sturmschaden am Hansberg alarmiert. Umgehend machten wir uns auf den Weg zur Einsatzstelle, dort konnte ein relatv kleiner Baum vorgefunden werden. Bei solchen Fällen sollte immer unbedingt abgewogen werden, ob es unbedingt nötig ist, einen Notruf abzusetzen, denn oftmals reicht es auch aus, einen Kameraden von unserer Feuerwehr zu informieren, von diesem dann die weiteren Schritte eingeleitet werden können. Sollte jedoch ein Notruf nötig sein, bitte immer an der Einsatzstelle auf die Einsatzkräfte warten!
Zum Abschluss wurde in Sichersdorf noch ein umgestürzter Baum von der Straße entfernt. Um ca. 6:30 waren alle Arbeiten erledigt und unsere Kameraden konnten wieder in ihren normalen Tagesablauf übergehen.
... Mehr ....Weniger ...

Unsere Bewerbsgruppe bereitet sich schon wieder bereits seit einigen Wochen auf die neue Saison vor, wo wir uns erstmals wieder seit einigen Jahren in der Meisterklasse mit den besten Bewerbsgruppen vom Bezirk Rohrbach messen werden. Um optimal trainieren zu können, wurde ein neuer Teppich angeschafft. Die Markierungsarbeiten wurden von unserer Bewerbsgruppe in Eigenregie erledigt und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen! ... Mehr ....Weniger ...

Unsere Bewerbsgruppe bereitet sich schon wieder bereits seit einigen Wochen auf die neue Saison vor, wo wir uns erstmals wieder seit einigen Jahren in der Meisterklasse mit den besten Bewerbsgruppen vom Bezirk Rohrbach messen werden. Um optimal trainieren zu können, wurde ein neuer Teppich angeschafft. Die Markierungsarbeiten wurden von unserer Bewerbsgruppe in Eigenregie erledigt und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen!Image attachmentImage attachment

Auch die FF St. Johann wurde vom heutigen Sturm nicht verschont. Wir wurden zu insgesamt acht Einsätzen telefonisch verständigt. Da einige Kameraden in Bereitschaft im Feuerwehrhaus waren, konnte immer unverzüglich ausgerückt werden. Durch die Unterstützung der Gemeinetraktoren konnte jeder Einsatz relativ rasch abgearbeitet werden. Zum Abschluss wurden noch Kontrollfahrten durch das Gemeindegebiet durchgeführt und die zum Teil gesperrten Straßen wieder freigegeben. ... Mehr ....Weniger ...

Auf Facebook kommentieren

Ich finde es toll, dass St.Johann eine wirklich engagierte und immer einsatzbereite Feuerwehr hat! Ein herzliches Dankeschön

Ich Danke meinen Kameraden und den Bauhofmitarbeitern der Gemeinde St. Johann.

Danke allen, die immer zur Stelle sind.

Mehr anzeigen